Demokratisches kurdische​​​​s Gesellschaftszentrum Osnabrück e.V.

Der kurdische Verein besteht schon seit 28 Jahren und ist jeden Tag - außer Montag - zugänglich.
Dadurch wird ermöglicht, dass sich über die aktuelle Lage in Kurdistan, aber auch weltweit, ausgetauscht werden kann.

Unser Verein:

Unser Verein setzt sich aus vielen Kommissionen zusammen, wozu die Jugend- und Außendienstkommission sowie die autonome Frauenkommission gehören.

Die Mitglieder der Frauenkommission sind sunnitisch, alevitisch, jesidisch, christlich und bestehen außerdem aus einigen weiteren Religionsgruppen.

Einer der wichtigsten Aufgaben dieser feministischen Frauenkommission ist Unterstützung von Frauen, die Gewalt und Unterdrückung innerhalb ihrer Familie erleben, aber auch diejenigen, die vom Krieg gezeichnet, sind zu helfen.

Daran angeknüpft haben wir Treffen, welche es anbieten, über die aktuelle Lage der Frau auf der ganzen Welt und in Kurdistan zu diskutieren.

Allgemein legen wir in all unseren Gruppen viel Wert auf Vielfalt und heißen jeden willkommen, egal welcher Herkunft oder Religion.

Unsere Aktivitäten:

Überdies bieten wir vom kurdischen Verein verschiedene Kurse an:

Z. B. den Saz-Kurs* für Kinder und Erwachsene und einen Kurmandschi-Sprachkurs**.
* Weit verbreitetes Musikinstrument (Saiteninstrument)
** Die am häufigsten verbreitete kurdische Sprache

Außerdem findet regelmäßig am ersten Sonntag eines jeden Monats ein Frühstück statt, bei dem alle zusammenkommen, das Frühstück genießen und diskutieren können.

Des weiteren hoffen wir darauf mit weiteren geflüchteten Genossinnen, die größtenteils aus der Region Kurdistan kommen, in Kontakt zu treten und sie bei dem Prozess des Zurechtfindens in Deutschland zu unterstützen.

Dabei bieten wir Beratung und Dolmetschen für Arabisch, Kurdisch und Türkisch an.

Durch die aktuelle politische Lage in den jeweiligen Ländern, sind die meisten Geflüchteten politische Verfolgte, oder durch den Krieg Traumatisierte.

Unsere Kooperationen:

Wir kooperieren außerdem mit kurdischen Vereinen in- und außerhalb Deutschlands, weshalb wir an europaweiten Veranstaltungen teilnehmen und mitwirken.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Die bundesweite Newroz-Feier *
    * Newroz ist das kurdische Neujahrsfest, das - je nach Sonnenstand - am 20. oder 21. März stattfindet. Der Begriff Newroz heißt "der neue Tag". Er ist aus dem Widerstandsgeist des kurdischen Volkes entstanden und symbolisiert diesen bis heute.
  • das kurdische Kulturfestival
  • das Jugendfestival
  • sowie spontane Demonstrationen zu aktuellen Anlässen und noch viele andere. 

Auch in Osnabrück haben wir jedes Jahr einen Stand auf dem Maifest sowie auf dem Fest der Kulturen und nehmen zusätzlich alljährlich an den Demonstrationen des 1. Mai teil.

Die allgemeine Partizipation an den Veranstaltungen basiert natürlich auf freiwillige Anteilnahme.

Ausblick:

Im Großen und Ganzen freuen wir uns daher immer wieder auf neue Gesichter, die Ideen mit sich bringen, sich über bestimmte Dinge informieren möchten, ihr Wissen erweitern wollen, oder generell Fragen, sowie Interesse an der kurdischen Freiheitsbewegung haben.

>> Meldet euch einfach bei uns oder kommt vorbei!